Damit fing alles an ...

... die Firmengeschichte

1983
Unternehmensgründung durch Herrn Wolfgang Kindler Tätigkeitsfeld:
Maßgeschneiderte Maschinen für die Betonsteinindustrie. Diese Komponenten wurden im eigenen Hause konstruiert und bei Partnerfirmen gefertigt. Herr Kindler ist bis heute Inhaber diverser Patente und Gebrauchsmuster für diverse Maschinen und Geräte.

1992
Einzug in die neuen Geschäftsräume in Horb mit eigener Fertigung für Kleingeräte.

1994
Bau der ersten Pigmentdosiermaschine (Turmanlage, nachfolgend Reihenanlage und Doppelreihenanlage).

1995
Erste Kontakte mit der BAYER AG in Uerdingen.

1997 - 2001
Entwicklung einer Reihendosiermaschine Typ FD und Kompaktdosiermaschine Typ MB für die BAYER AG, inkl. Testmaschine im Technikum bei BAYER Uerdingen, Teilnahme an den BAYER „Roadshows“ in verschiedenen Ländern zur Promotion der Kompaktpigmentdosiermaschinen; Entwicklung einer Zwei-Komponenten-Maschine (Typ EB) für BAYER AG inkl. Testmaschine im Technikum.

2001
Erweiterung der Geschäftsräume um eine Produktionshalle.

2002
Erweiterung Produktionsprogramm um Faserdosierung, Pigmentverflüssiger.

2003
Erweiterung Produktionsprogramm um Fallrohrpacker.

2003
Überarbeitung der FD-Reihe auf Modulbauweise (Vorteil: Kürzere Lieferfristen, spätere Erweiterungsmöglichkeit der Maschine um mehrere Komponenten vor Ort beim Kunden).

2004
Entwicklung eines Gleichlaufzwangsmischers für Laborzwecke und Kleinmengen.

2005
Entwicklung einer Pulverdosiermaschine, Inbetriebnahme Prototyp Pulverdosiermaschine beim Kunden im Betonwerk.

2006
Inbetriebnahme mehrerer Pulverdosiermaschinen, darunter eine Pulverdosiermaschine mit 2x4 Komponenten.

2008
Der Generationswechsel - die Übernahme durch den Sohn Mathias Kindler und die Tochter Claudia Besch.

2009
Weiterentwicklung Faserdosiermaschinen Typ FS für den mobilen Baustelleneinsatz und als stationäre Lösung - erhältlich mit Steuerung und Bandförderer.

2012
Sonderprojekte:
Faserdosiermaschine Typ FZ 2000 für Zellulosefaserdosierung mit Steuerung, Bandförderer und Verdichtereinheit.
Faserdosiermaschine Typ FS mit 3 Maschinen mit Verwiegeeinheit und Bandförderer zur Herstellung von Tapeten.

2013
Offizielle Vorstellung der Direktauswaschmaschine Typ DAW 1/B System Ecker zur Oberflächenbearbeitung von Pflastersteinen.

2015
Sondermaschine:
Abfüllmaschine mit Beschickeraufzug, Austragsdosierschnecke und Verwiegeeinrichtung zur Befüllung von Eimern mit Kaltasphaltmischung.